So ein Festival
hat Bremen
noch nie gesehen.
Und gehört.

Das erste große Festival an der Weser, bei dem sich alles rund um die zeitgenössische Musik dreht. Beim realtime – internationales festival für neue musik erleben Sie spannende und ungewöhnliche Klangkunst. Begegnungen mit Künstler*innen, die die aktuelle, zeitgenössische Musik repräsentieren.

2020/05/07 12:59:19

Begegnungen

Musik neu begegnen.
Neuer Musik begegnen.

Beim realtime – internationales festival für neue musik treffen sich Künstler*innen in der Freien Hansestadt, die Neues formen. Hier entsteht vor den Augen und in den Ohren des Publikums Unerwartetes, Aufregendes, Einzigartiges in Begegnungen, die unvergesslich bleiben werden.

Kein klassisches Festival.
Ein spielerisches Fest für neue Klänge.

Das realtime – internationales festival für neue musik ist einzigartig:
Es bringt herausragende Künstler*innen der zeitgenössischen Musik an unterschiedliche Orte in Bremen.

wann?

Das erste realtime – internationales festival für neue musik findet von Mittwoch, 12. Mai 2021 bis Sonntag, 16. Mai 2021, statt.

wo?

In Bremen! Auf der Straße. In der Straßenbahn. Im Museum. Im Theater. Im Café. Vier Tage lang steht die Hansestadt ganz im Zeichen der zeitgenössischen Musik.

wer?

Künstler*innen und Ensembles aus dem Gastland Polen, aus Bremen, Deutschland – und aus den verschiedensten Ländern dieser Welt. Internationale Vielfalt, die akustisch und visuell spannende Veranstaltungen verspricht.

International. Interdisziplinär. Interkulturell. Interessant!

Vier Tage lang steht die Vielfalt zeitgenössischer Musik im Mittelpunkt. 2021 wird mit dem Gastland Polen die aktuelle zeitgenössische Musik aus dem Nachbarland vorgestellt.

Das Programm.
Einzigartig. Spannend. Überraschend.

Vom Walking-Act bis zur Film-Show: Mit realtime – internationales festival für neue musik findet eine der größten Veranstaltungen für zeitgenössische Klangkunst in ganz Deutschland statt.

Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm vereint dabei Lichtshows, Performances, Konzerte, Poetry, Musiktheater, Tanz, Video und Musikfilme in unterschiedlichen Kulturstätten der Hansestadt.

Zum Programm